Listinus Toplisten

fotoabc.de
das Fotoportal rund um Digitalkameras, Bilder und digitale Bildbearbeitung

 

 die richtige Kamera
 das richtige Zubehör


 

 fotoabc.de - Literaturempfehlung

Fotolehrgang
der große Humboldt Fotolehrgang

diese Site zu Ihren Favoriten hinzufügen
 
 

 gute Bilder - ein Fotokurs

Digitalfotografie für Fortgeschrittene
Digitalfotografie für Fortgeschrittene

  • Tipps für Sucherkameras
  • Tipps für Spiegelreflexkameras
  • Tipps für Digitalkameras
     
 digitale Bilder - richtig Bearbeiten
  • das richtige Programm
  • Bildausschnitt und Auflösung
  • Schärfe und Kontrast
  • Farbsättigung und -korrektur

Reisefotografie
Reisefotografie - Praxiswissen eines führenden Reisefotografen
 

fotoabc.de - Feedback

© 2004 - 2014 by

 
 

fotoabc.de - der Fotokurs zur Verwendung von Filter und Zubehör

Der Fotokurs - Filter und Zubehör



 Fotografieren mit Filtern
   

Das richtige Zubehör kann bei einem guten Bild das i-Tüpfelchen bedeuten. Allerdings besitzen meist nur die teueren Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven die Möglichkeit das ganze Sortiment zu benutzen. So kann z.B. ein Polarisationsfilter dem blau des Himmels den letzten Tick Stimmung verleihen oder es kann durch einen Verlaufsfilter zu starke Kontraste vermindert werden.

Standard für Fotografen mit Spiegelreflexkamera ist meist die UV-Filter. Sie filtern das UV-Licht heraus und können in manchen Situationen für etwas brilliantere Farben sorgen. Zudem werden die preiswerten Filter gerne als Schutz für das teuere Objektiv verwendet.

Ein Polarisationsfilter besteht aus zwei Komponenten, die gegenseitig gegeneinander verdreht werden können. So kann der Fotograf Licht nur einer bestimmten Polarisierung ins Objektiv lassen. Je nach Lichtverhältnissen kann das Filter wahre Wunder vollbringen. Wasser und Himmel können dunkler und satter erscheinen, grün und rot kräftiger. Auch hat man dadurch die Wahl z.B. Reflexe auf dem Wasser oder Scheiben darzustellen oder zu unterdrücken.
Polarisations- oder Pol-Filter sind nicht billig. Eine Anschaffung lohnt aber für den ambitionierten Hobby- und Amateur-Fotografen allemal, da die kreativen Möglichkeiten mit dem Licht zu spielen erheblich gesteigert werden, ohne dass das Bild unecht oder manipuliert aussieht.

Sinnvoll aber etwas umständlich zu handhaben sind Verlaufsfilter. Diese schwächen das Licht neutral an verschiedenen Stellen unterschiedlich stark. Meist verwendet wird er, wenn der Himmel sehr hell und der untere Bildteil verhältnismäßig dunkel ist. Diesen hohen Kontrast innerhalb eines Bildes können herkömmliche Filme oder Digitalkameras i.d.R. nicht mehr abbilden, das Bild wird entweder im oberen Teil des Bildes zu hell oder im unteren zu dunkel.
Das Verlaufsfilter kann hier den hellen Bereich neutral abschwächen und im unteren Bereich das Licht komplett durchlassen, so dass das Bild korrekt(er) belichtet wird, zumindest eher so, wie man es mit dem Auge sieht.

Eine digitale Alternative stellen kontrastverstärkende Methoden zur Bildspeicherung und Bearbeitung dar.
So wird beispielsweise der Kontrastumfang bei der Speicherung im wenig bekannten RAW-Format (das haben die meisten teuereren Digitalkameras) um ca. 1 Blende. Allerdings braucht man für die Nachbearbeitung spezielle (meist beim Kauf integrierte) Programme und etwas Übung im Umgang damit.
Eine andere Alternative stellt das sog. HDR-Verfahren dar, mit dem aus drei oder mehr unterschiedlich belichteten Bildern ein in allen Bildbereichen korrekt belichtetes Bild erstellt wird. Auch hier benötigt man entsprechende Software (z.B. Dynamic Photo HDR) und etwas Übung. Zusätzlich sind absolut identische Bildausschnitte notwendig.

Es gibt viele weitere Spezialfilter, die das Bild m.o.w. stark manipulieren. Dazu gehören Farb-, Effektfilter wie Weichzeichner, Gitterfilter oder Korrekturfilter für spezielle Kunstlichtsituationen.

Eine weitere sinnvolle Investition kann eine Gegenlichtblende sein. Sie wird vorne auf das Objektiv aufgeschraubt und bietet sich für Aufnahmen gegen die Sonne oder gegen eine Lichtquelle an, um störenden Linsenreflektionen zu vermeiden.
Durch die Vermeidung von Streulicht gelingen vor allem Teleaufnahmen besser, sie sind kontrastreicher und die Farben wirken weniger milchig.

 zurück zum Anfang der Seite Seitenanfang

 

 

 Fotoschule - CD-ROM
Fotoschule
einfach bessere Bilder machen
CD-ROM für Apple und PC ab Win95 u.a.
mit den Themen Ausrüstung, so entsteht ein Bild,
Digitalfotografie, Menschen, Tiere, Landschaften,
Bildgestaltung und vielen mehr... ca. EUR 21,99

 

 

 



 

Welche Kamera gerade aktuell ist und welche Erfahrungen Fotoanfänger und -profis damit gemacht haben, finden Sie im Verbraucherportal ciao.de,


   

zurück zur Startseite...
© 2004 - 2016 by astrosoft.de in Kooperation mit fotoabc.de, reisezielinfo.de und wohinverreisen.de

 
   


 In Zusammenarbeit mit den Reiseportalen astrosoft.de, reisezielinfo.de, reisezielforum.de, wohinverreisen.de und travelpic.de